Samstag, 24. Januar 2015, 20:00 Uhr: Kudelski (Electro/Indie) (Berlin)

Kudelski kleinEs ist, als wenn sich aus dem Nebel des finalen Atomschlags, den dann womöglich Godspeed You Black Emperor vertont hätten, eine Gruppe staubbetauter Freaks herausschält und mit ein paar verwaisten Geräten Musik macht, die der Endzeit erste Szenen und Melodien abringt. Alles ist noch kaputt und diesig, aber hier sind die Reste der Party von vorgestern und übermorgen, und die Laune ist nicht schlecht. Riffs aus einer fernen Nähe lassen den Zuhörer aufhorchen und dranbleiben, die Echos hallen tief aus einer Zeitlosigkeit herüber, die wir alle teilen. Man wippt mit, in trocken beschwipster Melancholie, bei Sinnen und wohlgestimmt. Ja, denkt es in einem, so kann es weitergehen, in unserem Western ohne Ort: letzte Töne, erste Feier.

_
Geschrieben von Kommentar(e) (0)Kommentar schreiben »

Einen Kommentar schreiben

RSS Feed für diesen EintragTrackBack URL